Obst - und Gartenbauverein Altötting e. V.
... der mit dem "grünen Daumen"!
 

Der Erhalt der Artenvielfalt in unserer Heimat Altötting geht uns alle an. Helfen auch Sie mit!

         

Liebe Besucher  dieser Homepage,


viele  Gartenliebhaber haben Freude an der Gestaltung des Gartens und genießen gerne  die frischen und gesunden Produkte aus dem eigenen Garten. Der Aufenthalt in der  Natur verbessert  Lebensqualität und Lebensfreude. So erleben Sie die  Nachhaltigkeit des eigenen Tuns und erfreuen sich an der Artenvielfalt der  Umwelt.
Doch  in letzter Zeit müssen wir vermehrt erfahren, dass diese bedroht ist. Aus den  Gärten verschwinden die Vögel, Schmetterlingsarten sterben aus und Wildbienen  fehlen auch als Bestäuber. Dadurch gerät ein ganzes Ökosystem aus dem  Gleichgewicht.


Was  können die Ursachen sein? Die Intensivierung der Landwirtschaft, der Einsatz von  Pestiziden sowie die Bebauung mit Siedlungen, Industrie und Gewerbe führen dazu,  dass natürliche Lebensräume und artenreiche Kulturlandschaften zerstört werden.  Auch viele Gärten werden immer pflegeleichter und gleichförmiger.


Können  Sie sich vorstellen, ein Projekt zu unterstützen, das den Lebensraum Hecke in  den Mittelpunkt stellt?


Der  Obst- und Gartenbauverein Altötting möchte mit Ihrer Hilfe auf dem Gelände  gegenüber dem Franziskushaus eine 42m lange, in Parzellen eingeteilte Hecke mit  einheimischen Sträuchern und Stauden anlegen. Auch die passende Unterbepflanzung  wird erfolgen. Diese neu geschaffene Hecke soll als Brutplatz für Vögel und für  blütenbesuchende Insekten als Nahrung dienen. Allen Interessierten steht diese  Hecke als Muster zur Verfügung, um „Einheitshecken“ zu vermeiden. Ergänzt wird  diese Anpflanzung mit Informationsmaterial, dadurch können auch Kindergärten und  Schulen diesen Lebensraum Hecke als Lehrpfad in den Unterricht  einbinden.


Dieses  Projekt soll von Bürgern für die Bewohner Altöttings gestaltet werden, um einen  gemeinsamen Beitrag zur Steigerung der Artenvielfalt zu  ermöglichen.


Sie  haben Interesse sich an der Aktion zu beteiligen? Weitere Informationen finden  Sie hier: